Fortbildung
für Menschen mit und ohne Behinderung

Aus Unkenntnis wird behinderten Menschen wegen ihrer Behinderung häufig der Erwerb bestimmter Fertigkeiten und Fähigkeiten abgesprochen. Übliche Kursangebote sind zudem oftmals für behinderte Menschen nicht geeignet, weil die Abläufe und Rahmenbedingungen nicht auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Viele Anbieter lehnen wegen des zusätzlichen Aufwandes die Aufnahme behinderter Kursteilnehmer*innen auch ab. Deshalb bieten wir gemeinsam mit unterschiedlichen Organisationen und in Kooperation mit dem „CBF – Club behinderter Menschen und ihrer Freunde Rheinisch Bergischer Kreis e. V.“ inklusive Schulungen an, die auf die Bedürfnisse aller Teilnehmer*innen angepasst sind: Hygienschulung, 1. Hilfe und Sicherheitstraining. 


  • HYGIENESCHULUNG
  • 1. HILFE
  • SICHERHEITSTRAINING